Ausschalten oder Abbrechen der iMessage-Registrierung

iMessage-Registrierung deaktivieren oder abbrechen


iMessage, Apples Instant Messaging-System zum Senden von Nachrichten zwischen iPhone, iPad, iPod touch und Mac, ist großartig, solange Sie noch Teil des Apple-Ökosystems sind. Das Gleiche gilt für FaceTime, mit dem Apple-Nutzer Sprach- und Videoanrufe über ihre Geräte freigeben können. Wenn Sie sich jedoch entscheiden, auf einer anderen Plattform zu einem Telefon zu wechseln, sollten Sie iMessage und FaceTime in Ihrem zukünftigen ex-iPhone deaktivieren, damit Sie weiterhin SMS oder Textnachrichten von Freunden Ihrer iPhone-Benutzer empfangen können.
So deaktivieren Sie iMessage auf Ihrem iPhone.
1. Einstellungen öffnen.
2. 2. 2. Berührungsmeldungen.
Schieben Sie den iMessage-Schalter in die Aus-Position. Dadurch wird iMessage auf Ihrem iPhone deaktiviert. Wenn Sie andere iOS-Geräte wie ein iPad oder einen iPod touch haben, können iMessages diese trotzdem erreichen. Und wenn Sie Ihre Meinung ändern, können Sie Ihr Telefon neu registrieren, indem Sie diesen Schalter auf die Position On stellen.
Das Deaktivieren von FaceTime funktioniert genauso.
1. Einstellungen öffnen.
2. wählen Sie FaceTime.
Schieben Sie den Facetime-Schalter in die Position Off. Dadurch wird Ihre FaceTime Telefonnummer gelöscht. FaceTime-Anrufer können sich weiterhin über Ihre Apple-ID mit Macs und iPads sowie dem iPod touch verbinden.
Aber was ist, wenn du dein iPhone nicht mehr hast? Sie können die Registrierung Ihrer Telefonnummer in FaceTime und iMessage weiterhin stornieren. Besuchen Sie einfach die Apple-Website und geben Sie Ihre Telefonnummer ein. Apple sendet einen Bestätigungscode an dein neues Handy, mit dem du dich abmelden kannst.